E-Bikes aus der Schweiz – erstklassige Qualität

Auch in der Schweiz werden seit Jahrzehnten einzigartige Bikes mit Motor hergestellt. Die Bike Firmen gehören zu den erfolgreichsten auf der Welt. Viele haben eigene Teams, die an Rennen teilnehmen. Daher ist ein E-Bike aus dem Land der Alpen ideal für eine Tour über Feld, Wald und Wiese. Die Schweizer Bikes mit dem Motor werden in vielen Varianten angeboten. Zur Auswahl stehen Modelle für die Stadt, für den Transport, für das Land und für die Tour quer durch die Alpen. Die leichten Räder verfügen alle über leistungsstarke Motoren mit sehr guten Akkus. Die Motoren können nach Lust und Laune zu den Gängen des Rades hinzugeschaltet werden, so dass die Tour auch bergauf immer ein pures Vergnügen ist. Die Landschaft wird intensiver wahrgenommen als beim anstrengenden Treten in die Pedale.

Nicht nur in der Schweiz sondern auch in allen anderen Ländern können die Akkus an den Ladestationen der Hotels und Tankstellen aufgeladen werden. In der Regel reicht eine Ladung bis zu 80 Kilometer. Daher sind Biker mit einem E-Bike aus der Schweiz immer rundum mobil und unabhängig. Zu den berühmten E-Bike Herstellern zählen Pedelecs, Swissflyer, Cresta und viele mehr. Alle Schweizer E-Bikes werden mit viel Liebe zum Detail hergestellt. Fast alle Zuliefererteile werden in der Schweiz hergestellt. Abgesehen von den Zulieferern Shimano und Schwalbe setzen viele der Hersteller der exklusiven Bikes sogar eigene Entwicklungen an ihren Rädern ein.

Die Schweizer Hersteller der E-Bikes bieten zum Teil sogar Sonderanfertigungen nach Wunsch an. Daher können sich Kunden auch die Rahmenfarbe und viele andere Details selbst aussuchen. Ein E-Bike aus der Schweiz kann jederzeit gewartet werden, da die Ersatzteile auch in allen anderen Ländern dieser Welt erhältlich sind. Je nach Rahmengröße können auf Wunsch auch die Reifen jederzeit gegen spezielle Profilreifen für das eine oder andere kleine Rennen über Berg und Tal gewechselt werden.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*