Ersatzteile fürs Elektrofahrrad

tools-15539_640Mittlerweile sind E-Bikes nicht nur beliebt sondern auch noch einigermaßen erschwinglich. Sollten Sie sich den Traum vom Elektrofahrrad bereits erfüllt haben, gilt es wie beim konventionellen Zweirad ohne Akku, regelmäßig Wartungsarbeiten durchzuführen und anstehende Reparaturen nicht lange hinauszuzögern. Doch welche Ersatzteile gibt es für das E-Bike und wer bietet diese an?

Wer handwerklich etwas geschickt und schon ein „normales“ Fahrrad repariert hat, dürfte an E-Bikes viele Arbeiten ebenfalls problemlos erledigen können. Doch selbst bei der einfachen Wartung von Bremse und Fahrwerk sollten hochwertige Austauschkomponenten verwendet werden. Selbst eine Kaputte oder schwächelnde Hauptbatterie kann bei vielen Modellen mit wenigen Handgriffen erneuert werden. Hier sollten Sie jedoch nur Originalteile bzw. vom Hersteller vorgegebene Akkus kaufen.

Ersatzakku für E-Bike - Worauf es beim Neukauf ankommt

Ersatzakku für E-Bike - Worauf es beim Neukauf ankommt

Das E-Bike hat durch die motorisierte Unterstützung beim Vortrieb stetigen Bedarf nach elektrischer Ladung. Ist Ersatz gefragt, entscheidet die Art des Akkus, der Aufbau und vor allem die Freigabe des Antriebsherstellers zum Akkutypen. Da auch das beste ...
Ersatzmotor fürs Elektrofahrrad

Ersatzmotor fürs Elektrofahrrad

Beim Elektrofahrrad wird für den Antrieb zwischen einem Vorderrad Nabenmotor , einem Hinterradmotor oder einem Mittelmotor entschieden. Wenn Sie auf der Suche nach einem Ersatzmotor sind, dann sollten Sie genau wissen, welchen Pedelec-Motor Sie kaufen ...
Ladegeräte fürs Elektrofahrrad

Ladegeräte fürs Elektrofahrrad

Immer mehr Menschen entscheiden sich für die Verwendung von einem E-Bike. Der Grund hierfür ist vor allem die Möglichkeit, mit einem solchen Fahrrad bequem und einfach lange Touren machen zu können. Hierbei ist natürlich zu beachten, dass der Akku von ...

Beim Fahrrad mit Elektrounterstützung gibt es leider auch Situationen, in denen Sie lieber einen Fachhändler aufsuchen- und nicht „auf Verdacht“ neue Teile bestellen sollten. Ist zum Beispiel der Motor defekt, bietet es sich an, das Rad dort vorzuführen. Natürlich muss nicht gleich der Elektromotor kaputt sein. Lässt sich die elektrische Leistung beispielsweise nicht mehr präzise dosieren, deutet das auf einen Defekt an der Steuereinheit eines E-Bikes. Es gibt also viele Teile wie Bremse, Beleuchtung, Zubehör und eventuell sogar Akkus, an die sich selber wagen können oder komplexere Antriebskomponenten, für die ein spezialisierter Händler die bessere Wahl ist.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 4]