Die richtige Pflege Ihres E-Bikes im Winter

Geht es um die Pflege für Ihr E-Bike, so unterscheidet sich diese kaum von der grundsätzlichen Wartung eines Fahrrades. Einziger Unterschied ist, dass die elektrischen Antriebskomponenten in der kalten Jahreszeit besondere Aufmerksamkeit verdienen.

Dauerregen oder das nabentiefe Eintauchen in Pfützen sollten Sie in jedem Fall vermeiden. Klar ist, dass dauerhafte Feuchtigkeit Ihrem Pedelec in keinster Weise gut tut. Die elektronischen Komponenten sollten Sie im Winter besonders pflegen. Achten Sie auch darauf, dass Sie Ihr E-Bike nicht einfach auf dem Parkplatz oder im Garten abstellen, besser ist ein warmer und vor allem trockener Ort. Lagern Sie den Akku separat, wobei der Ladezustand der Batterie ungefähr zwischen 50 und 80 Prozent betragen sollte. Lithium-Ionen Akkus entladen sich auch während einer längeren Lagerzeit nur sehr wenig, deshalb reicht es auch, wenn Sie diese vor der ersten Ausfahrt im Frühjahr einmal komplett wieder aufladen.

Damit die Leistungsfähigkeit Ihres Pedelec erhalten bleibt, sollten Sie die Kontakte der Batterien hin und wieder mit einem entsprechenden Pflegeöl konservieren. Lagern Sie den Akku in voll aufgeladenem Zustand bei einer Temperatur zwischen 10 und 15 Grad Celsius, dabei ist es natürlich wichtig, dass der Lagerort absolut trocken ist. Wenn Ihr E-Bike über einen Nickel-Cadmium- bzw. Nickel-Metallhydrid-Akku verfügt, sollten Sie diesen erst komplett entladen, bevor Sie ihn wieder aufladen. Am besten wiederholen Sie diese Prozedur alle sechs bis acht Wochen. Diese Akkus vertragen Tiefentladungen nur sehr schlecht und können dabei sogar kaputt gehen. Moderne Lithium-Ionen-Akkus sind mit dieser Problematik allerdings nicht behaftet, wobei Sie auch diese alle zwei bis drei Monate nachladen sollten.

Beachten Sie, dass Sie den Akku nicht unmittelbar nach der Ausfahrt aufladen lassen. Am besten ist, wenn Sie die Batterie vorher etwas in der Wärme, am besten bei Zimmertemperatur, lagern. Um die Lebenszeit für Ihren Akku zu erhöhen, ist es wichtig, Extremtemperaturen in jedem Fall zu vermeiden.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*