Winora-Staiger

Bereits im 20. Jahrhundert lassen sich erste Spuren des Unternehmens finden. Gegründet hat Radrennfahrer Paul Staiger sein erstes Geschäft im Jahr 1898. Zur Gründung der E. Wiener GmbH kam es im Jahr 1914 in Schweinfurt. Dort eröffnete im Jahr 1918 eine erste Fahrradgroßhandlung. In den folgenden Jahren kam es zum weiteren Ausbau der Produktpalette.

Heute wird das Bild der Winora Group von den Aufgabenbereichen der Winora-Staiger GmbH und der E.Wiener BikeParts GmbH bestimmt. Unter dem Dach der Hauses erfolgt heute die Produktion von Elektrofahrrädern und Sporträdern, die teilweise mit Elektroantrieb ausgestattet sind. Insgesamt bietet das Unternehmen sechs Kollektionen an. Es handelt sich um die Modelle der Reihen Sinus Ena und Comfort. Darunter sind das Pedelec XP 3 sowie das Elektrofahrrad zu finden.

Die Fahrräder setzen insbesondere durch die komfortable Ausstattung Akzente. Von besonderer Bedeutung sind zudem das Design und die Optik sowie die hochwertige Qualität der Materialien.

Zum Einsatz gelangen Akkus von Firmen wie Bosch, die sich durch eine lange Lebensdauer auszeichnen. Teilweise besitzen die Akkus eine bis zu 1000malige Lademöglichkeit. Die Preisspanne liegt bei den E-Bikes zwischen zwischen 330 und 2500 Euro. Dabei lässt sich das E-Bike ideal auf die eigenen Vorstellungen abstimmen. Schließlich kommt es darauf an, welche Ansprüche Sie an die Pedelecs stellen.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]